DIE ZEIT: USA – Der amerikanische Patient

[29.09.2017] DIE ZEIT, Nr. 35, 24.08.2017
USA – Der amerikanische Patient
Ist Donald Trump Symptom oder Ursache der gegenwärtigen Krise der USA? Ein Essay
Von Bernd Ulrich

Link  http://www.zeit.de/2017/35/usa-donald-trump-krise-zeitenwende

“… Buch geschrieben. Es erschien auf Englisch und trägt den Titel: “Amerika und das Gespenst des Abstiegs”. Darin trägt Luce all jene Faktoren zusammen, die darauf hindeuten, dass die USA sich in einer fundamentalen Krise und im Abstieg von ihrer globalen Führungsposition befinden, als da wären: die tiefe Verunsicherung der Mittelschicht, die neue amerikanische Angst, die Herrschaft der Plutokraten über das politische System, dessen galoppierende Selbstzersetzung sowie der Aufstieg Chinas, der die USA alsbald zur respektablen Nummer zwei auf dem Globus degradieren wird.

… Denn natürlich hat der Präsident nicht speziell etwas gegen eine nationalistische und isolationistische Politik, wie Bannon sie vertritt. Trump hat etwas gegen Politik überhaupt. Kompromisse schließen, Mehrheiten suchen, Gesetzeswerke bauen, Dossiers lesen, den übernächsten Schritt bedenken, das Ende gar – all das, was Politik ausmacht, kann er nicht und will er nicht, ja, er mag nicht mal ertragen, wenn es in seiner engeren Umgebung geschieht. Trump ist ein Anti-Politiker, schutzlos den eigenen Affekten ausgeliefert, die er nicht beherrscht. …”

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel