Ihr Beitrag zum Radverkehrskonzept des Landkreises

Darmstadt-Dieburg, 19.12.2016

Link  https://www.ladadi.de/nc/landkreis-verwaltung/presse/mitteilungen/meldung/8232.html

“Der Landkreis Darmstadt-Dieburg möchte den Radverkehr weiter fördern und hat deshalb die Erarbeitung eines kreisweiten Radverkehrskonzepts beauftragt. …
Derzeit sind die Radverkehrsplaner mit dem Fahrrad im Landkreis Darmstadt-Dieburg unterwegs, um Gefahrenstellen und Netzlücken im zu dokumentieren. Ergebnis des auf etwa ein Jahr angelegten Projekts wird ein flächendeckendes und attraktives Zielnetz „Radverkehr 2030“ sowie ein Maßnahmenkatalog zu dessen Erreichung sein. …
Bei der Erstellung des Radverkehrskonzepts setzt der Landkreis zudem auf das Mitwirken der Bürger. „Als Nutzer der Radwege wissen sie am besten, wo Gefahrenstellen für den Radverkehr liegen, wo es schlecht zu befahrende Streckenabschnitte gibt und wo geeignete Radverbindungen komplett fehlen. Dafür wurde eigens die Internetplattform www.radforum-ladadi.de  eingerichtet“, erläutert Landrat Klaus Peter Schellhaas. …

Bis zum 28. Februar 2017 können mangelhafte oder fehlende Radverkehrsverbindungen sowie Gefahrenstellen in eine interaktive Karte eingezeichnet und kommentiert werden. Die Meldungen fließen direkt in den Planungsprozess mit ein. …”

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel