Starkes Griesheimer Team auf GRÜNER Kreistagsliste

Pressemitteilung des Ortsverbandes vom 12.10.2020

Die GRÜNEN Darmstadt-Dieburg bestimmten Ende September in Roßdorf ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die kommende Kreistagswahl am 14. März 2021. Als Spitzenduo wählten sie die Seeheim-Jugenheimerin Claudia Schlipf-Traup und den Griesheimer Christian Grunwald – zwei erfahrene GRÜNE Kommunalpolitiker, die im Kreis und in ihren Heimatgemeinden fest verortet sind. Mit Gabriele Grund (Platz 15), Martin Tichy (Platz 16) und Ramona Halbrock (Platz 19) befinden sich drei weitere Griesheimer GRÜNE auf aussichtsreichen Listenplätzen.

„Wir freuen uns über die Spitzenposition für Christian und über ein starkes GRÜNES Team aus Griesheim, um eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit den Kreis-GRÜNEN in den wichtigen Themen Bildung, Umwelt, Verkehr und Soziales zu gewährleisten“, betont Stephanie Eisele, Vorstand des Griesheimer Ortsverbandes, und führt weiter aus: „Für die größte Stadt im Landkreis ist es wichtig, dass das Griesheimer Gemeinwesen auf der übergeordneten und regionalen Ebene durch GRÜNE mit politischer Erfahrung und Fachkompetenz vertreten ist.“

Der 44-jährige Diplom-Sozialpädagoge Christian Grunwald ist Leiter der Griesheimer Jugendförderung, Vater einer Tochter und lange für die GRÜNEN in der Kommunalpolitik engagiert. Sein erstes Mandat hatte er von 2001 bis 2010 in der Stadtverordnetenversammlung Darmstadt inne, seit 2011 ist er im Kreistag von Darmstadt-Dieburg aktiv. „Das zusammen mit unseren GRÜNEN Ersten Kreisbeigeordneten Christel Fleischmann und zuletzt Robert Ahrnt erfolgreich vorangetriebene Schulbauprogramm hat die Schul- und Bildungslandschaft in Griesheim nachhaltig positiv verändert. Mit dem Neubau der Carlo-Mierendorff-Schule als inklusive Ganztagsschule, der Planung einer vierten Grundschule, der weiteren Sanierung der Gerhart-Hauptmann-Schule und der Ausweitung der Betreuungsplätze für Grundschulkinder mit dem „Pakt für den Ganztag“ befinden sich in der am stärksten wachsenden Kommune des Kreises wichtige Projekte in der Umsetzung. Einen verstärkten Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs, wie den der Straßenbahn in Griesheim und nicht zuletzt die finanz- und sozialpolitische Abfederung der Corona-Krise“, skizziert Christian Grunwald als zentrale Herausforderungen der Kreispolitik.

Auf Platz 15 steht die 57-jährige Diplom-Betriebswirtin Gabriele Grund, die von 2011 bis 2016 der GRÜNEN Fraktion in Griesheim angehörte. Die Mutter dreier erwachsener Kinder setzt sich vor allem für die Rechte und Chancengleichheit für Frauen ein, einerseits als Delegierte im Frauenrat der hessischen Grünen, anderseits im Vorstand des Trägervereins des Frauenhauses Darmstadt.

Direkt dahinter, auf Platz 16, findet sich der 51-jährige Stadtverordnete Martin Tichy wieder. Er ist ein ausgewiesener kommunalpolitischer Experte für Stadt- und Regionalentwicklung, Finanzen und Verkehr. Auf Kreisebene ist sein zentrales Anliegen die Umsetzung des Rad- und Nahverkehrsplans, aber auch Fragestellungen um den Erhalt Griesheims als Mittelzentrum.

Auf Platz 19 ist schließlich Ramona Halbrock. Die 59-Jährige verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Kommunalpolitik und ist aktuell Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN in der Griesheimer Stadtverordnetenversammlung. Mit ihren Arbeitsschwerpunkten in der Umwelt-, Energie- und Verkehrspolitik wird sie im Kreis für Artenvielfalt, Ressourcenschonung und Klimaschutz einsetzen.

Verwandte Artikel