Redebeitrag

Christine Roßmann zum Vorschlag einer Ökotoilette am Waldspielplatz

Ein Öko Toilettenhäuschen für den Waldspielplatz.

Welch wunderbare Idee.

Denn kleine Kinder haben kleine Blasen und dieser Muskel wird im Alter auch nicht besser.

So könnten in Zukunft Oma und Opa mehr Zeit entspannt mit den Enkeln auf dem Waldspielplatz verbringen.

Es kommt halt immer darauf an aus welcher Perspektive betrachte ich einen Vorgang. Ein Problem, dass ich selber noch oder nicht habe, hat auch eine ganz andere persönliche Wahrnehmung.

Übrigens ist das sogenannte „Wildpinkeln“ eine Ordnungswidrigkeit; Ob es sich im Wald oder am Straßenrand abspielt ist dabei nicht relevant.

Unser Ziel sollte es daher sein, die Aufenthaltsqualität am Waldspielplatz zu verbessern. 

Ich verstehe Ihre Bedenken bezüglich Vandalismus.

Vandalismus ist respektloser Umgang mit fremdem/öffentlichen Eigentum und gegen die Zunahme respektlosen Verhaltens müssen wir aktiv zusammenarbeiten. 

Wir dürfen uns mit solchen Verhaltensmustern nicht abfinden und als Gesellschaft schon gar nicht vor ihnen kapitulieren.

Mit Mut Lösungen zu finden anstatt Fehler zu suchen, dass erwarten die Bürger von unserer Politik.

Es gilt das gesprochene Wort.

Christine Roßmann, Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen

Der ursprüngliche Antrag der FDP Fraktion ist über das Ratsinfosystem abrufbar.