DIE ZEIT: Islamwissenschaft – Licht aus dem Osten

[10.12.2017] DIE ZEIT, Nr. Nr. 44, 26.10.2017
Islamwissenschaft – Licht aus dem Osten
Der Koran galt in Europa als Teufelswerk – bis jüdische Gelehrte ihn im 19. Jahrhundert neu entdeckten und die Islamwissenschaft erfanden. Ihre Schriften fordern unser Geschichtsbild bis heute heraus.
Von Angelika Neuwirth

Link  http://www.zeit.de/2017/44/islamwissenschaft-juden-koran-geschichte

“… Der Koran ist eine Neudeutung …
Er ist gerade nicht eine missverstandene Reproduktion des Bibel … eine neue Auslegung …
Aus europäischer Perspektive gilt es Abstand zu nehmen vom triumphalistischen Blick auf die Reformation als einen einzigartigen geistigen “Urknall” und sie stattdessen einzubetten in eine weiter gefasste, Judentum und Islam einbeziehende Universalgeschichte. Die jüdischen Wissenschaftler des 19. Jahrhunderts haben es vorgemacht.”

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel